SucheSitemapImpressum
 Gläserne Baustelle
 Gebäudebeschreibung
 Sanierungsmaßnahmen
 Ergebnisse
 Fotogalerie
 Filmdokumentation
 Termine
 Beraternetzwerk
 Beraterliste (Nachname)
 Beraterliste (PLZ)
 Fördermittel
 Basiswissen
 Dachdämmung
 Außenwand
 Fenster
 Kellerdämmung
 Heizungsanlage
 Rohrleitungen
 Solarthermie
 EnEV
 Literatur
 Industriepartner

Die Forderungen der EnEV

Es lassen sich die Bestimmungen der EnEV im Wesentlichen in zwei Gruppen einteilen:

 

<typolist>

Nachrüstpflichten: Sie betreffen den Austausch alter Heizkessel und Brenner sowie die nachträgliche Dämmung von Heizungs- bzw. Warmwasserleitungen und den obersten Geschossdecken zu unbeheizten Dachräumen. Diese Maßnahmen müssen auf jeden Fall bis Ende 2006 (bzw. 2008 für Brenner) erfüllt werden. Bei Gebäuden mit bis zu zwei Wohnungen, von denen eine der Eigentümer bewohnt, gelten die Nachrüstpflichten nur bei Eigentümerwechsel. Im Falle des Eigentümerwechsels sind die Maßnahmen innerhalb von zwei Jahren zu erfüllen, jedoch nicht vor Ende der oben genannten Fristen.

</typolist>

 

 

<typolist>

Bedingte Anforderungen: Diese betreffen die Verbesserung des Wärmeschutzes von Bauteilen im Falle einer Sanierung, eines Austauschs oder eines Umbaus. Es ist bei Änderungen von mehr als 20 % eines Bauteils ein entsprechender Höchstwert des Wärmedurchgangskoeffizienten einzuhalten. Die Vorschriften gelten allerdings auch als erfüllt, wenn der gesamte Primärenergiebedarf des sanierten Gebäudes den Wert eines entsprechenden Neubaus um nicht mehr als 40% überschreitet. Dies ist durch eine Energiebedarfsrechnung nachzuweisen.Wird im Rahmen einer Sanierung das beheizte Gebäudevolumen um mehr als 30m³ (zusammenhängend) erweitert, gelten für den neuen Teil des Gabäudes die gleichen Anforderungen wie für Neubauten.

</typolist>

 

 

Grundsätzlich gilt das sogenannte Verschlechterungsverbot. Dieses besagt, dass der energetische Zustand eines Gebäudes und seiner Anlagen im Falle einer Sanierung oder eines Ausbaus nicht verschlechtert werden darf.



Forderungen
Anlagentechnik
Gebäudehülle